Kontext: SingleNews (Sing-Musik)

Sing- und Musikschule
der Stadt Memmingen

Hallhof 5
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-138
Fax 08331/850-140
sing.musikschule
@memmingen.de

  • Montag bis Freitag
    8:30 - 12:30 Uhr
  • Donnerstag
    14:00 - 16:30 Uhr

Seiteninhalt:

2. Internationaler Meisterkurs für Klavier „Klangperspektiven“ in Memmingen

Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßt Pianistinnen und Pianisten aus aller Welt

Empfang im Amtszimmer des Oberbürgermeisters: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Internationalen Meisterkurses für Klavier "Klangperspektiven" mit Julia Rinderle, Vorsitzende des Vereins "Klangperspektiven Allgäu" (3.v.li.), Prof. Roland Krüger, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Musikschulleiter Otfried Richter. (Foto: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen)

„Der Meisterkurs für Klavier unter der Leitung des renommierten Pianisten Professor Roland Krüger mit vielen internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist ein Prädikat für unsere Sing- und Musikschule“, sagte Oberbürgermeister Manfred Schilder beim Empfang des Meisterkurses in seinem Amtszimmer. Der Rathauschef freute sich, dass der Kurs bereits zum zweiten Mal in Memmingen stattfindet und dankte Roland Krüger, der Initiatorin Julia Rinderle, Vorsitzende des Vereins „Klangperspektiven Allgäu“, und Musikschulleiter Otfried Richter für das große Engagement.

 

„Das Niveau der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist irre hoch“, sagte Julia Rinderle. Die aus Memmingen stammende Pianistin zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse von Pianisten aus aller Welt am Internationalen Meisterkurs für Klavier in der Maustadt.

 

Professor Krüger dankte für den freundlichen Empfang im Rathaus und lobte die „wunderschönen Räumlichkeiten der städtischen Sing- und Musikschule“. Der Meisterkurs werde von Musikschulleiter Otfried Richter und seinem Team bereits zum zweiten Mal mit offenen Armen empfangen und fühle sich in diesem besonderen Ambiente des ehemaligen Kreuzherrnklosters sehr wohl.

 

Die 13 Kursteilnehmer stammen aus acht verschiedenen Ländern. „Sie kommen aus Südkorea, China, Kanada, England, Italien, Rumänien, Österreich und Deutschland“, berichtete der Musikschulleiter. Er freue sich, dass die ehemalige Schülerin Julia Rinderle für den Meisterkurs wieder in die Memminger Sing- und Musikschule zurückkehre. Richter wies darauf hin, dass der Unterricht des Meisterkurses vom 23. bis 28. Mai 2018 öffentlich sei. Die hochbegabten Pianistinnen und Pianisten arbeiteten intensiv an ihrem Repertoire und würden ihre musikalischen und technischen Fähigkeiten perfektionieren.