Stadt Memmingen:SingleNews (Sing-Musik)

Zur Übersicht Aktuelles

"Somewhere over the rainbow" Musik zur Marktzeit

Erstellt von Sing- und Musikschule |

Die Sologesangsklasse von Heinrich Lüneburg präsentiert sich im Kreuzherrnsaal

Somewhere over the rainbow

Am Samstag, 27.4. um 11:00 Uhr präsentiert die Sologesangsklasse Heinrich Lüneburg an der städtischen Sing- und Musikschule im Kreuzherrnsaal ihr neuestes Soloprogramm in der Reihe „Musik zur Marktzeit“.

Zu hören ist eine bunte Mischung aus bekannten und unbekannten Musicalsongs, Liedern, Opernarien, Duetten und Terzetten. 

Von Kathrin Ebenhoch, Ulrike Neidhart und Kurt Renner meisterhaft begleitet am großen Bösendorfer-Flügel.

Eines der bekanntesten Lieder der deutschen Romantik, „die Forelle“,  wird erklingen. Ob Franz Schubert den Fischertag kannte ? 
Bei Arien aus Wolfgang Amadeus Mozarts „Figaro“ oder aus Giuseppe Verdis „Don Carlo“ werden die Sängerinnen und Sänger ihr stimmliches, technisches und musikalisches Können zeigen.

Naturbeschreibungen stellen die Arien des Bauern Simon aus den „Jahreszeiten“ von Joseph Haydn oder „Singe Seele“  aus den deutschen Arien von Georg Friedrich Händel dar.

Kathrin Fehre an der Violine übernimmt dabei den virtuosen Part der obligaten Begleitstimme.

Duette aus dem „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy oder von Johannes Brahms „die Meere“, dazu dreistimmige Notturni von Mozart ergänzen die Sologesänge.

Auch Witziges wie Leonard Bernsteins „I hate music“ oder die Arie des  aufgeblasenen Bürgermeisters van Bett aus Albert Lortzings „Zar und Zimmermann“ hat seinen Platz.

Unbekanntere Perlen der Vokalmusik komplettieren das reichhaltige vokale Buffett.  Zum Beispiel  die Arie der „Wally“ aus der gleichnamigen romantischen Oper von Alfredo Catalani oder das „Wiegenlied“ von Richard Strauss.
Dazu ein „Ave Maria“ von Johann Caspar Aiblinger und von Christoph Wllibald Gluck „Di questa cetra in seno“.

Und natürlich „Somewhere over the rainbow“ von Harold Arlen.

Lassen Sie sich dorthin verführen!

Eintritt frei, Spenden erbeten

Die Sologesangsklasse von Heinrich Lüneburg (Foto: Sylvia Schleiffer)
Sologesangsklasse Heinrich Lüneburg